7

Weihnachtsfeier in der KuSch – das ist seit Jahren ein fester Bestandteil im Jahresprogramm unseres Vereins. Die Vorfreude ist immer zurecht groß, und sie sollte auch diesmal wieder nicht enttäuscht werden.

Angefangen bei einem tollen und abwechslungsreichen Büffet, das die Mitglieder durch ihre Spenden selbst zusammengezaubert hatten, bis hin zu einem unterhaltsamen, aber etwas gestrafftem Programm auf der Bühne war für nahezu jeden etwas dabei.

Rund 110 Mitglieder waren gekommen, die Jugendgruppen des Vereins hatten an diesem Abend – fast geschlossen anwesend – die knappe Mehrheit über die Fraktion Ü40.
Den Einstieg ins Programm besorgte die KuSch Company mit zwei Songs und einigem komödiantischem Talent, das auf die Premiere des Musicals „Bad Girls“ 2021 gespannt sein lässt.

Vize-Hessenmeisterin Livia Warch hatte zwei Poetryslam-Texte im Gepäck – einen über die Angst namens Agathe. Und im anderen schaffte sie zusammen mit den übrigen Vereinsmitgliedern im Saal einen teilweise berührenden „Weihnachtsfeier-Modus“, für den sie "standing ovations" erhielt.

„Offiziell“ wurde es bei einem kleinen Rückblick von Vereins-Chef Jörg Michael Simmer, der zum Ende seiner Rede nicht nur speziell den Jugendgruppen-Leitern Britta und Chris Großmann (Kukis), AJ Cunz und Dave Löll (Youngsters) sowie Jonas Wogenstahl und Dominik Visca (16+) dankte.

Es gab auch noch  drei sogenannte „DanKuSchön“-Auszeichnungen. Eine ging an Cornelia Glade-Wolter, die seit 13 Jahren im Vorstand aktiv ist und zudem einige weitere Aufgaben übernommen hat. Ebenfalls eine kleine Auszeichnung gab es für Eva Schauwecker, die nicht nur seit Jahrzehnten aktives Schauspiel-Mitglied ist, sondern sich auch eine der Verantwortlichen des Catering-Teams ist. Und auch Vorsitzender Jörg Michael Simmer freute sich über ein "DanKuschön", das der restliche Vorstand in "konspirativer" Mission in die Wege geleitet hatte.

Eine von Fabio Nell zusammengestellte Präsentation mit über 800 Fotos des abgelaufenen Jahres sowie ein Quiz, bei dem Uli Wagner als Sieger den Hauptpreis (zwei Karten für das KuSch-Varieté im Februar) gewann, rundeten einen Abend ab, der in den frühen Morgenstunden zuende ging. Denn laut gut informierten Kreisen hieß es erst gegen 4:30 Uhr: Licht aus, Schlüssel abgezogen!
(Fotos: Gert Fabritius)

 

 

 
Autor
Jörg Michael Simmer

jms2016

Jörg Michael Simmer ist seit 2001 Vorsitzender des Vereins "Herborner Heimatspiele e.V.", dem er seit seiner Gründung 1990 angehört. Er ist für die Programmzusammenstellung in der Kulturscheune verantwortlich und seit 1984 aktiver Schauspieler.
 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn