002 PanFZ1000 092787 800

Die Gier und die Dummheit der Menschen kennen keine Grenzen, selbst wenn sie dabei billigend in Kauf nehmen, die Lebensgrundlagen der Menschheit aufs Spiel zu setzen - weiß Kabarettist Thomas Schreckenberger.
Er lässt in seinem neuen Programm "Hirn für alle" kein gutes Haar an den vielen Hirnlosen in der Welt.
Er tut dies sehr zum Leidwesen der Menschen, die nun die Folgen ihres Handelns zu spüren bekommen, doch sehr zur Freude des Publikums, das sich am Mittwochabend von dem Mann aus Gechingen bei Stuttgart die Leviten lesen ließ.
Die Pointen-Trefferquote von Schreckenberger, der im vergangenen Jahr beim Wettbewerb um den Herborner Kabarettpreis "Schlumpeweck" den Publikumspreis gewonnen hatte, war hoch: Bissig, sarkastisch, ja, manchmal auch makaber waren seine Ein- und Auslassungen über die Politikerkaste und seine Zweifel an der Bereitschaft des Homo sapiens, dem Postulat der Vernunft zu folgen. Wer um alles in der Welt ist Immanuel Kant, und was hat es mit seiner Erkenntnis auf sich, dass nur ein richtiger Verstand und gründliche Vernunft unabdingbar für das intellektuelle Erkenntnisvermögen sind?
Thomas Schreckenbergers Erkenntnisse sind allerdings erschreckend, wenn sich Klimarettung, Brexit-Gezeter und Trump als Bumerang für die menschliche Intelligenz erweisen. Und wenn sich der Normalo über den Zustand seiner fünf Sinne klar zu werden versucht, heißt das für den Mann im besten Mannesalter, mal das Arbeitszimmer zu lüften, oder den Wechseljahren der Frau für sich eine neue Begrifflichkeit zu geben - indem man sich kurzerhand eine jüngere Frau nimmt.
Donald Trump, der aktuell den Rückzug aus Syrien damit begründet, dass die Kurden den amerikanischen Truppen 1944 bei der Landung in der Normandie nicht geholfen hätten, ist für Schreckenberger der Tiefpunkt jeglichen Verstandes. Da keimt in ihm eine gewisse Sehnsucht nach seinen Vorgängern auf, die wie Obama wenigstens über mehr Bildung und Contenance verfügten, als sie Bombardierungen befahlen.
Über weitere geistige Tiefflieger - von Erdogan bis Bolsonaro - rückt der Satiriker auch dem deutschen Politpersonal zu Leibe. Von "AKK" über Horst Seehofer und Andreas Scheuer bis hin zu Angela Merkel und dem "Harold und Maude"-Projekt von Gesine Schwan und Ralf Stegner zur Wahl um den SPD-Vorsitz bekommen alle - auch parodistisch - ihr Fett weg. Und auch das Kapitel AfD wird von Thomas Schreckenberger mit klarer Ansage abgehandelt. Verwundert ist er nur über Seehofers Wendung in der Flüchtlingspolitik: "Irgendwann reißt sich Hape Kerkeling die Maske vom Gesicht."
"Mein Haus! Mein Auto! Mein Boot!" - das sind die Prioritäten unserer Zeit, aber wo bleibt der Traum vom Eigenhirn? Doch warum auch? Unser Denken haben wir outgesourct und lassen es von Fake News, von Populisten oder tausend Apps auf dem Smartphone erledigen. Schreckenberger widmet sich im zweiten Teil seines Programms intensiv der Frage nach mehr Bildung und Aufklärung. Doch was tun, wenn das Personal dafür fehlt. Können Til Schweiger und Herbert Grönemeyer als Lehrer den Bildungsauftrag erfüllen?
Google als Quelle des Wissens, das Smartphone als Lebenselixier, das einem selbst beim Pieseln sagt, was bei mir läuft. Als Digital Native braucht man die reale Welt nicht mehr und findet ihre 3D-Animation wahnsinnig toll, wenn man ihrer doch einmal ansichtig wird. Mehr Hirn in diesen unseren Zeiten ist dringend angesagt. Auf alte Rezepte, abgehalfterte Politiker als Büttel der großen Konzerne kann man nicht vertrauen.
Thomas Schreckenberger sieht Hoffnung in neuen Ideen, die dem Streben nach mehr Wachstum und Besitz in Zeiten des rasanten Klimawandels und schwindender Ressourcen entgegenstehen. (Fotos: Gert Fabritius)

 

 

 
Autor
Helmut Blecher

helmut-blecher

Helmut Blecher ist freier Autor und Fotograf. Der Dillenburger berichtet seit Jahren über das kulturelle Geschehen vornehmlich an Lahn und Dill und hat bereits Auftrittskritiken für zahlreiche Künstler in der KuSch geschrieben.
 

 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn