1 6

Er ist Kabarettist, Buchautor und bekennender Mittelhesse: Martin Guth, als Moderator der Kabarett-Bundesliga und vor allem als Hälfte des früheren Duos „Faberhaft Guth“ bekannt, gastierte jetzt solo in der KuSch.

Gemeinsam mit Christian Krauß am Keyboard machte der Butzbacher schnell deutlich, dass ihm brachiale Effekthascherei und das Unterschreiten der Geschmacks-Gürtellinie fremd sind. „Vollgas Leben – andere Mütter haben auch schöne Töchter“ heißt sein aktuelles Programm, in dem abgedrehte Geschichten, Wortwitz und Lieder mit Ohrwurm-Charme einander abwechselten.

Der Frauen-Missversteher muss sich im Leben zwischen Scheidungspartys und Flirtversuchen in der Bäckerei zurechtfinden. „Der Herr hat's gegeben die Frau hat's genommen“, weiß er und versucht sich - trotz Midlife-Crisis („Was bleibt mir denn außer einem warmen Körnerkissen noch im Bett“) wieder auf den „Markt“ zu begeben. Doch die Probleme liegen auf der Hand: „Wer denkt mit Mitte 40 beim Sex noch an die eigene Frau?“, fragte der freundliche Mann auf der Bühne, der aussieht, als könne er kein Wässerchen trüben.

Eine musikalische Replik an seine Jugendzeit zwischen Bundesjugendspielen und „Früher“, als es eine Zeit gab, „da lag McDonald‘s noch am anderen Ende der Welt oder man lief im Wald noch ohne Stöcke und Rex Gildo stand noch auf dem Balkon“) riefen im Publikum die passenden Assoziationen hervor.

Aber auch heute ist nicht alles gut, beispielsweise auf dem Fußballplatz: „Man muss nur mal schauen, womit sich die Fußballer die Nase abwischen, um dann nach dem Spiel diese Trikots miteinander zu tauschen“, hat nicht nur Guth angeekelt beobachtet, ehe es richtig böse wird. Sein Lied von dem gestürzten Motorradfahrer nach der Melodie von Andrea Berg („Du hast mich tausendfach gezogen und ich hab‘ noch gelebt“) gerät zum etwas eigenwilligen Plädoyer für die Auffrischung von Erste-Hilfe-Kursen.

Doch die verstörten Blicke im Saal werden sofort aufgelöst durch eine Sammlung herrlicher Hit-Verhörer, bei den Roland Kaisers „Schnitzelwagen“ aus dem Song „Santa Maria“ heraussticht sowie eine Schlagzeilen-Schau der Tagespresse, bei der man sich fragen muss, was denn so manchen Überschriften-Autor bei der Formulierung getrieben haben könnte.

Fazit: Ein unterhaltsamer Abend, bei dem sich das Publikum unspektakulär, aber gut(h) unterhalten fühlte.

(Fotos: Gert Fabritius)

 

 

 
Autor
Jörg Michael Simmer

jms2016

Jörg Michael Simmer ist seit 2001 Vorsitzender des Vereins "Herborner Heimatspiele e.V.", dem er seit seiner Gründung 1990 angehört. Er ist für die Programmzusammenstellung in der Kulturscheune verantwortlich und seit 1984 aktiver Schauspieler.
 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn