017 PanG70 012161 800

Sie hatte bei ihren beiden bisherigen Auftritten in der KuSch das Publikum  im Griff. Auch beim Landfrauentreffen im Rahmen des Hessentags war sie der  Star. Klar, dass Sissi Perlinger auch den neusten Herborn-Auftritt genoss.

„Ich bleib dann mal jung“ heißt das aktuelle Programm der Künstlerin, dessen Quintessenz ganz einfach ist: Sei exzentrisch, trau‘ dich kauzig zu sein, aber bitte werde nicht gewöhnlich – nur dann macht das Altern so richtig Spaß.

Die Frage, welchem Genre das, was die Perlinger da auf der Bühne treibt, wirklich zuzuordnen ist, ist völlig unerheblich. Die altbekannten Schubladen mit (Musik-)Kabarett, Comedy oder Nonsens sind da nicht zu öffnen. Entscheidend ist eines: eine richtig gute Show, bei der die Lachmuskeln in Dauererregung sind.

Immer im Blickpunkt: das Verhältnis von Männlein und Weiblein, die zum Teil seltsamen Gebaren der verschiedenen Geschlechter, aber auch gesamtgesellschaftliche Entwicklungen. Die Frage, warum Männer auf Oralsex stehen („Endlich Ruhe!“) beantwortet sie ebenso locker wie die Frage, ob Politiker die einzigen Menschen sind, die trotz Diäten zunehmen.

Die Perlinger, die nach eigenem, Bekunden den Leoparden-Look auch privat trägt, schlüpfte in der KuSch in unzählige Rollen und Kostüme und erklärte dabei einleuchtend, dass Frau sich heute nicht mehr hochschläft, sondern downdatet, um gleich darauf in einem ihrer Songs für „Vertrauen zu starken Frauen“ zu werben.

Die Gürtellinie ist im Programm der bayerischen Diva immer im Blick, doch selbst wenn sie mal an ihr kratzt – ihr Publikum, in der Mehrzahl übrigens weiblich, verzeiht das nicht nur. Es folgt der Perlinger nur allzu willig, wenn diese ihre eigentümliche, aber höchst erfolgreiche Mixtur aus Musik, Tanz und Schauspiel zelebriert.

Und auch, wenn sich das Programm mal kurz in Richtung schwarzer Humor zu wenden scheint („Jeder Kellner gibt mal den Löffel ab, die Schaffner liegen in den letzten Zügen und sogar die Pfarrer müssen mal dran glauben“), dann bekommt Sissi Perlinger zielsicher die Kurve, um auch den trockensten und schwierigsten Statistiken etwas Positives abzugewinnen: „Wenn die Menschen heute doppelt so alt werden wie vor 100 Jahren, dann ist das doch gut, denn es gibt auch den Männern die Möglichkeit, erwachsen zu werden!“

(Fotos: Gert Fabritius + K.A. Mera)

 

 

 

 
Autor
Jörg Michael Simmer

jms2016

Jörg Michael Simmer ist seit 2001 Vorsitzender des Vereins "Herborner Heimatspiele e.V.", dem er seit seiner Gründung 1990 angehört. Er ist für die Programmzusammenstellung in der Kulturscheune verantwortlich und seit 1984 aktiver Schauspieler.
 

 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn