014 PanG70 010311 800

Der Jahrgang 2016/2017 in der Kabarett-Bundesliga scheint ein richtig guter zu sein. Auch der zweite Abend der Spielzeit mit Comedian Don Clarke und Klavierkabarettistin Lise-Lotte Lübke bot beste Unterhaltung.

Das gut gelaunte Publikum in der Kulturscheune freute sich zunächst über einen alten Bekannten als Moderator des Abends. Martin Guth bot mit seiner Verarbeitung des traumatischen Erlebnisses „Bundesjugendspiele“ in Liedform den perfekten Einstieg.

Danach enterte der Mann die Bühne, der nach eigenem Bekunden „nix macht, das aber gut“. Don Clarke, seit über drei Jahrzehnten in Deutschland beheimatet und Wahl-Hamburger, glänzte in bester Stand-Up-Comedy-Tradition mit einem pausenlosen Gag-Feuerwerk.

Unablässig über die Bühne tigernd, nahm sich der bekennende Engländer die Tücken des (deutschen) Alltags vor. „Ich mache seit zehn Jahren keinen Sport, weil ich gemerkt habe, dass man Pokale kaufen kann.“ Die Schwierigkeiten der deutschen Sprache arbeitete er genüsslich ab, etwa wenn man im Lokal mit den Worten „10 Bier gehen auf mir“ bestellt. Clarke weiß: „Ein Klugscheißer ist immer dabei, der auf mich ruft – und schon muss man die Zeche nicht zahlen.“

Die Nachteile des Älterwerdens, aber auch die seltsame deutsche Vereinskultur („Die Feuerwehr ist der Freiwillige Grillverein mit roten Autos“) hatten es dem routinierten Wirbelwind angetan, der für zahlreiche Lacher im Saal sorgte und so den perfekten Start in den Abend lieferte.

Nachdem Martin Guth zu Beginn des zweiten Teils darüber philosophiert hatte, dass „früher alles später und weniger war“ wartete auf das Publikum Kontrastprogramm.

Lise-Lotte Lübke erwies sich als Frau der leisen und nachdenklichen Töne. Die Klavierkabarettistin, die tatsächlich im Nebenjob als Hundefrisörin arbeitet, schaffte es bereits mit ihrem zweiten Song, dass man im Saal eine Stecknadel hätte fallen hören können. „Nur aus Höflichkeit“ begann als Ode an den Exfreund, entwickelte sich aber – musikalisch fein unterstützt – zu einem chansonartigen Appell, gemeinsam gegen Phantasielosigkeit und düstere Dämonen zu kämpfen.

Die Stimmung blieb gedämpft, als sich Lübke in „Die alte Dame“ in Liebsliedform mit Depressionen auseinandersetzte. Danach jedoch war kurzfristig der Mitmach- und Mitsingmodus gefragt. „Kopf in den Sand, gibt es irgendein Problem“, riet sie den Besuchern augenzwinkernd und schaffte es dabei, das Publikum auch stimmlich mitzunehmen.

Verrückte Dinge zu tun – das haben wir uns abgewöhnt. Lübke bedauert das zutiefst und rät zum Mut zur Unvernunft. „Worauf wartest du?“, so ihre provozierende Frage zum Abschluss des 45-minütigen Sets. Und wer weiß, vielleicht hat der eine oder andere Besucher ihre Bitte ja bereits heute beherzigt.

Am Ende des Abends stand ein knapper Sieg für Don Clarke, der sich über 56,5 Prozent der Zuschauerstimmen freuen konnte. Weiter geht die Kabarett-Bundesliga in Herborn am 8. Dezember, wenn die Hengstmann Brüder auf Christine Schütze treffen.

(Fotos: Gert Fabritius)

 

 
Autor
Jörg Michael Simmer

jms2016

Jörg Michael Simmer ist seit 2001 Vorsitzender des Vereins "Herborner Heimatspiele e.V.", dem er seit seiner Gründung 1990 angehört. Er ist für die Programmzusammenstellung in der Kulturscheune verantwortlich und seit 1984 aktiver Schauspieler.
 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn