PanG70 002257 680

Es war ein besonderes Konzert, das da in der gut gefüllten KuSch zu erleben war: Erst zum dritten Mal überhaupt stand die Kölner A-Capella-Formation Basta mit ihrem aktuellen Programm "Freizeichen" auf der Bühne.

Im Rahmen einer Vorpremiere zeigten die fünf Musiker, dass sich die intensiven Proben in Österreich für gleich 16 neue Songs gelohnt hatten. Auch der neue Sänger Hannes Herrmann fügte sich nahtlos ins Ensemble ein, das bereits im Juni 2015 in der Kulturscheune für Begeisterung gesorgt hatte.

Auffällig; Die Bastas sind eine Spur ernster geworden. Zwar gibt es noch reichlich Gelegenheit für "Gute-Laune-Musik", wie einer der neuen Titel heißt, aber die Kölner können auch ruhiger.

Beim Publikum allerdings standen und stehen natürlich lustige Nummern wie "Laktosetolerant", in dem sie augenzwinkernd betonen, ganz normale Ess- und Trinkgewohnheiten zu haben, ganz hoch im Kurs.

Wort und Musik im Einklang, nicht nur bei "Nachkommen" erlebten die Zuhörer die begeisternde Basta-Mischung aus Lockerheit und musikalischer Vielfalt.

Dass am Ende drei Zugaben her mussten, um den Applaus der Zuschauer zu stillen, bewies: Mit "Freizeichen" sind Basta bereit, die deutschen Bühnen zu erobern.

(Fotos: Gert Fabritius)

 

 

 

 
Autor
Jörg Michael Simmer

jms2016

Jörg Michael Simmer ist seit 2001 Vorsitzender des Vereins "Herborner Heimatspiele e.V.", dem er seit seiner Gründung 1990 angehört. Er ist für die Programmzusammenstellung in der Kulturscheune verantwortlich und seit 1984 aktiver Schauspieler.
 

 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn