benner Ebertz 6aaa

Nach ihrem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr im Herborner Johanneum gastierten Lisa Ebertz und Nicolai Benner diesmal mit musikalischen Überraschungsgästen in der Herborner Kulturscheune.

Das Benefiz-Konzert für das Hilfsprojekt „Aquablanca“ des Johanneum-Gymnasiums im kolumbianischen Cali gestaltete sich für die talentierten Musiker zu einem grandiosen Erfolg. Nicolai Benner, der in Mainz Musik studiert, ist schon seit einigen Jahren als begnadeter Pianist bekannt. Jetzt überzeugt der junge Chorleiter von „New Generation“, Burg auch noch mit Gesangseinlagen und als Entertainer. Seine Partnerin Lisa Ebertz zog die Zuhörer in dem ausverkauften Herborner „Kulturtempel“ mit ihrer glockenreinen Stimme in ihren Bann. Die junge Frau aus Sinn, die im vergangenen Jahr ihr Abitur gemacht hat, trat mit der bewundernswerten, fast professionellen Selbstsicherheit auf.

Ihre Gesangsausbildung hat Lisa seit dem vergangenen Jahr noch einmal ein Riesenstück nach vorne gebracht. Bekannte Pop- und Musical-Stücke, als Solo oder Duett, standen ebenso auf dem Programm wie Klavierkabarett von Bodo Wartke.  Stehende Ovationen waren am Schluss der Lohn für die überragenden Leistungen. Benner hatte vier seiner Kommilitonen von der Hochschule für Musik in Mainz als "special guests" verpflichten können. Genau zwei Mal hatten die jungen Musiker mit dem Herborn/Sinner Duo geübt. Das Ergebnis war umwerfend. Auch der Herborner Gitarrist Holger Gerhard verpasste mit seinem Gesang und Gitarrenspiel dem Konzert noch mal einen besonderen Kick.

Erstaunlich insgesamt, wie Nicolai Benner nicht nur sein eigenes Piano-Spiel und Gesang managte. Fast übergangslos wechselte er zwischen Flügel und Keyboard, moderierte so nebenbei mit liebenswert, spitzbübischem Humor und sang mit Lisa im Duett.

Nicolai Benner bedankte sich am Ende ganz besonders bei den Heimatspielern, die es ermöglicht hätten, ein solches Konzert überhaupt zu realisieren. Zwei Tage später machte sich der gebürtige Herborner auf dem Weg nach Kolumbien, um sich an der vom Verein „Aquablanca“ geförderten Schule mit 400 Kindern ein Bild zu machen. Die "Aguablanca"-Vereinsvorsitzende Ursula Vollmer verabschiedete ihn am Ende des Konzerts und bedankte sich bei allen Mitwirkenden und Unterstützern.

 

 

 
Autor
Siegfried Gerdau

siegfried-gerdau

Seit 2005 arbeitet Siegfried Gerdau (sig) für die im heimischen Raum erscheinenden Tageszeitungen als Freier Journalist. Daneben agiert er als Fotograf für Industrieunternehmen und Privat-Kunden.
 

 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn