Daphne de Luxe - This Maag 115aaa

Mit der walkürenhafte Daphne de Luxe und dem Beauftragten für die Integration Europas in die Schweiz, This Maag, hatten am fünften Abend der Kabarettbundesliga zwei echte Charaktere ihren Auftritt in der KuSch.

Und die kamen beim Publikum gleichermaßen gut an, sodass am Ende Daphne de Luxe nur knapp die Nase vorn hatte.

Daphne de Luxe, gebürtige Fränkin mit Wohnsitz im „Speckgürtel“ von Hannover, ist in der Tat mit einer „ausladenden Karosserie“ gesegnet. Nach eigenem Bekunden sieht sie aus „wie ein Buffet für 60 Personen“. Ihr Selbstbewusstsein leidet darunter nicht, im Gegenteil. Genüsslich weidet sie jedes ihrer Pfunde aus. Sie lehrt den ausgezehrten Models Mores und macht allen, die nicht dem vermeintlichen Schönheitsideal entsprechen, Mut, sich zu ihrem Körper zu bekennen. Daphne, ganz Diva, die dennoch nie um eine frivole Antwort verlegen ist, plaudert und singt sich mit viel Selbstironie durch eine Welt, die für Vollschlanke wenig Raum lässt.

Die durch viele TV-Auftritte bekannte Humoristin bringt sich temperamentvoll und mit vielsagender Mimik wider die Spötteleien einer auf schlankes Format geeichten Gesellschaft in Stellung. Die stets zweideutig plaudernde „Barbie XXL“ nimmt kein Blatt vor dem Mund und weiß das Kusch-Publikum dabei auf ihrer Seite. Mit frechen Sprüchen und Kalauern bis zum Abwinken bricht sie nicht nur für ihre Figur eine Lanze, sondern macht sich auch übers Tagesgeschehen so ihre Gedanken, wenn sie beispielsweise über die Massentierhaltung singt: „Schweine sind keine Delfine“.

Daphne, die mehr ist als nur die Luxusausgabe von Cindy aus Marzahn ist, beweist Contenance – auch wenn sie bisweilen in die unteren Etagen des Humors abgleitet. Die Herborner mögen sie, und die auf Schabernack getrimmte Entertainerin liebt Herborn. Wenn sie für die Unvernunft in allen Lebenslagen plädiert, müssen sich die Hypervernünftigen wegducken. Daphne de Deluxe redet Klartext, wenn sie von ihrer Nachbarin auf ihr Dicksein angesprochen erwidert: „Jedes Mal, wenn ich mit ihrem Mann schlafe, gibt’s danach Kaffee und Kuchen.

Mit dem Hit „Sex Bomb“ in der Sirtaki-Version beendet die Komikerin mit Herz und Format ihre Show im Kampf um die Krone der Deutschen Kabarettmeisterin.

Schwer und überdimensioniert ist bei dem gebürtigen Schweizer und Wahleuropäer This Maag nur der Rucksack, mit dem er die KuSch-Bühne erklimmt. Verschmitzt rackert sich der Grenzgänger zwischen den Kulturen rund um das auf der Bühne errichtete Matterhorn ab. In herkömmliche Comedy- und Kabarettformate lässt sich This Maag dabei nicht einordnen. Der Mann ist ein Unikat, der mit urkomischen, skurrilen und geradezu anarchisch wirkenden Einfällen seine Zuschauer überrascht und mit der Tatsache konfrontiert, dass Schweizer auch Tempo machen können.

Und als Integrationsbeauftragter in Sachen Eingliederung Resteuropas in die Eidgenossenschaft legt der kecke This mächtig los. Im Schnellkurs macht er die Herborner für die Schweiz tauglich, erkennt er doch ihr Potenzial: „Herborner Erstklässler korrigieren die Abiturarbeiten der Dillenburger.“ This Maag wirbelt über die Bühne und bringt dabei die Kombinations- und Ratelust seiner Zuhörer auf Trab. Mit Roger, dem er aus dem Saal auf die Bühne bittet, demonstriert er den Schweizer Nationalsport „Schwingen“, der irgendwie an japanisches Sumo-Ringen erinnert.

Ganz gleich, was This Maag sich einfallen lässt, um einen fallenden Maiskolben als Maisfeld zu erkennen, seinen Rucksack zum Fahrstuhl umzufunktionieren oder aus Plastikröhren ein Alphorn zu zimmern, mit den er kombiniert mit Akkordeon und Mini-Kuhglocken die „Europäische Großschweizhymne“ anstimmt, er passt und sitzt.

Bei so viel Input mit Wortspielereien, Musik und Action rund ums Matterhörnli, kommt auch This Maag ins Schwitzen. Kein Wunder, er ist ja Schwyzer. Leider unterliegt er beim Publikumsvoting knapp seiner Kollegin Daphne de Luxe.

 

 

 

 
Autor
Helmut Blecher

helmut-blecher

Helmut Blecher ist freier Autor und Fotograf. Der Dillenburger berichtet seit Jahren über das kulturelle Geschehen vornehmlich an Lahn und Dill und hat bereits Auftrittskritiken für zahlreiche Künstler in der KuSch geschrieben.
 

 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn