ALLE VERANSTALTUNGEN

Klicken Sie HIER ...

für eine Übersicht aller Veranstaltungen, mit direkter Möglichkeit zum Ticketkauf.

kaw Kusch-9079 s

Die Herborner Heimatspieler haben für die geplante Foyer-Erweiterung der „KulturScheune“ (KuSch) eine kräftige finanzielle Unterstützung von der Europäischen Union und vom Land Hessen erhalten.

Der Erste Kreisbeigeordnete Heinz Schreiber (Grüne, 3.v.r.) übergab jetzt einen Bescheid über 180 000 Euro.

Die Summe entspricht 50 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten für die Foyererweiterung. Als der Antrag gestellt wurde, lagen die geplanten Kosten bei 430 000 Euro – 360 000 Euro davon entsprechen den Richtlinien für eine Förderung. Mittlerweile seien die Gesamtaufwendungen etwas höher, sagte Jörg-Michael Simmer. Der Vorsitzende des Herborner Heimatspieler bezifferte sie mit 445 000 Euro.

Der Verein möchte das Foyer der „KuSch“ erweitern. Der Eingang soll zweieinhalb Meter nach vorne versetzt werden. Dadurch hätten die Besucher in den Pausen und am Ende der Veranstaltungen mehr Platz.

Im Foyer soll eine zweite Ebene entstehen, die über zwei Zugänge von der Empore aus erreichbar sein soll. Dort und im Erdgeschoss könnten dann beispielsweise kleine Ausstellungen oder Lesungen stattfinden, ein Angebot, dass die „KulturScheune“ bislang nicht vorhalten kann. Auch für die internen Abläufe bringe die bauliche Veränderung Vorteile, erläuterte Simmer: Die Kühlzelle im Keller werde ins Foyer umziehen, ebenso der Leergutraum. Eine professionellere Theke sei ebenfalls angedacht.

Es gebe bei dem Vorhaben allerdings auch einen Wehmutstropfen. Das große markante Tor, durch das die Besucher in den Zuschauerraum gehen, komme wahrscheinlich weg. Wenn die zweite Ebene eingezogen sei, wirke es nicht mehr so wie bisher.

Die 180 000 Euro setzen sich zusammen auch 117 000 Euro von der EU und 63 000 Euro vom Land. Seit Beginn der „KuSch“ 2003 sind 415 000 Euro an Zuschüssen für die Kulturstätte geflossen.

Wann der Um- und Anbau startet, ist allerdings noch nicht klar. Ausschreibungen für fünf Gewerke seien an 40 Firmen verschickt worden, sagte Simmer. Die Frist ende am 30. August.

(Bericht und Fotos: Katrin Weber)

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

Weiter Beiträge finden Sie in:  Mediathek ⇒ Archiv

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn