ALLE VERANSTALTUNGEN

Klicken Sie HIER ...

für eine Übersicht aller Veranstaltungen, mit direkter Möglichkeit zum Ticketkauf.

Ca60D 004619 640

Es war die 25. Jahreshauptversammlung des Vereins, und sie verlief wieder einmal äußerst harmonisch. Kunststück: Denn die Bilanz, die die Mitglieder der Herborner Heimatspieler serviert bekamen, war ausnehmend positiv.

Neben den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Vereinsbestehen im November 2015 standen vier Theater-Eigenproduktionen des Vereins im Blickpunkt der Rückschau. Aber auch die Vielzahl der externen Künstler aus den Bereichen Kabarett, Comedy und Musik ließen die rund 50 anwesenden Mitglieder nochmals Revue passieren.
Insgesamt waren über 10000 Besucher bei den verschiedenen Veranstaltungen in der Au zu Gast. Da sich auch der Bereich Vermietungen sowie der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb positiv entwickelten, konnten die Heimatspieler auch im zwölften Jahr in Folge seit Bestehen der KuSch ein positives Bilanzergebnis vorweisen. "Das", so Vorsitzender Jörg Michael Simmer, "ist weder selbstverständlich noch erwartbar. Und das klappt nur, weil alle Mitglieder ehrenamtlich für dieses Projekt arbeiten."
Doch nicht nur der Rückblick auf viele spannende Momente des vergangenen Vereinsjahres war angesagt. Für 2017 planen die Heimatspieler Bemerkenswertes. Zum einen wird die KuSch zusammen mit dem "Piazza" in Vellmar sowie der "KÄS" in Frankfurt einen Hessischen Kabarettpreis ins Leben rufen. Dieser wird massiv von der Sparda-Bank Hessen unterstützt und wird jeweils von einem anderen der drei Theater ausgerichtet. Die erste Auflage steigt vom 12.-14 Mai 2017 in der KuSch.
Am 1. Oktober kommenden Jahres wird dort auch eine Preisträger-Gala bisheriger Schlumpeweck-Gewinner stattfinden. Da 2017 die 10. Auflage des von der KuSch vergebenen Kleinkunstpreises angesagt ist, möchten die Herborner dieses kleine Jubiläum für eine besondere Veranstaltung nutzen.
Ehrungen gab es im Rahmen der Jahreshauptversammlung ebenfalls zuhauf.  Für 15 Jahre Vereinszugehörigkeit nahm Carsten Brehm eine Urkunde samt Nadel in Empfang. Werner Reeh, Peter Theimer sowie Thorsten Greis wird sie nachgereicht. 25 Jahre halten Manfred Becker, Adelheid Simmer, Jörg Michael Simmer, Karin Becker, Heinz Zehner, Irmgard Zeh, Andreas Rühl, Christiane Krüger, Sabine Rühl, Bernd Winnemann, Bernd Walther und Helene Weisgerber dem Verein die Treue und erhielten ihre Auszeichnungen.
Eberhard Simmer, Edmund Fendt, Gabriele Greis, Kerstin Bender, Bärbel Beate, Thomas Jopp und Michael Krüger erhalten sie später. Ein "DanKuschön" gab es für die "Chairmaster" Markus Liebegut, Andreas Zehner und Manuel Heupel, die die Saalbestuhlung stets gewissenhaft umbauen. Zudem wurde Frank von der Heyde nach zehn Jahren im Vorstand auf eigenem Wunsch ebenfalls mit einem "DanKuschön" aus dem Führungsgremium verabschiedet.
Dass angesichts der großen Harmonie im Saal auch die notwendigen Ergänzungswahlen einstimmig und in Rekordzeit über die Bühne gingen, verwundert kaum. Vorsitzender Jörg Michael Simmer geht mit Sabine Rühl als neuer Stellvertreterin in die kommenden Monate.
Schriftführerin bleibt Vera Winnemann, auch Jugendwartin Anna-Julia Cunz wurde wie die Beisitzer David Löll, Britta Großmann, Fabio Nell und Cornelia Glade-Wolter ohne Gegenstimme gewählt.

 

 

 

 
Autor
Jörg Michael Simmer

jms2016

Jörg Michael Simmer ist seit 2001 Vorsitzender des Vereins "Herborner Heimatspiele e.V.", dem er seit seiner Gründung 1990 angehört. Er ist für die Programmzusammenstellung in der Kulturscheune verantwortlich und seit 1984 aktiver Schauspieler.
 

 

 

kbl2014

Dauerkarte Deutsche Kabarettmeisterschaft
Sie können Ihre Dauerkarte auch nach Beginn der Kabarettmeisterschaft kaufen.
Das Ticketsystem stellt Ihnen die verfügbaren Tickets zusammen und berechnet Ihren Preis.

Ticket 1. SpieltagTicket 2. SpieltagTicket 3. SpieltagTicket 4. SpieltagTicket 5. SpieltagTicket 6. SpieltagTicket 7. Spieltag

KuSch TV

Auf diesem YouTube-Kanal berichten wir über Künstler, die auf unserer Kleinkunstbühne in Herborn auftreten.

Schlumpe­weck

Die KulturScheune Herborn lädt in Verbindung mit dem Stadtmarketing, der Sparkasse Dillenburg, der Firma Rittal sowie der Friedhelm-Loh-Group zur Teilnahme am Wettbewerb um den Herborner Klein­kunstpreis "Schlumpeweck" ein.

Weiter Beiträge finden Sie in:  Mediathek ⇒ Archiv

KulturScheune Herborn - Herborner Heimatspiele e.V.      Austraße 87     35745 Herborn